Island ist das Land der Urgewalten und daher bestens geeignet für Abenteuerreisen. Gegensätzlich und dadurch so faszinierend zeigt sich das Land demjenigen, der es entdecken und erfahren will.

Plötzlich steht man vor Gesteinsspalten, aus denen heiße Dämpfe entweichen oder vor brodelndem Schlamm mit blubbernden Blasen. Giftgrünes Moos leuchtet auf pechschwarzen Berghängen und schwefelige Flüsse ent-springen riesigen, zerklüfteten Eisfeldern.

Vulkanausbrüche, Erdbeben und Erosion modellieren weiterhin an der Gestalt der Insel. Wasserfälle und Geysire, Gletscher und Vulkane, Lavafelder und blühende Täler machen eine Individualreise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Von Reiner Löbe